Zur Kritik der zynischen Vernunft

0 Aucun avis client

Neuf

 
 
Produit indisponible pour le moment

Fiche détaillée de "Zur Kritik der zynischen Vernunft"

Résumé
Sloterdijk liefert drei Definitionen des Zynismus: In der ersten, allgemeinenDefinition erscheint der Zynismus als >>das aufgeklärte falsche Bewusstsein<<,dessen >>Falschheit [...] bereits reflexiv gefedert<< ist. Die zweite,historische Definition unterscheidet zwei Formen des polemischen Bewusstseins:den Zynismus >>von oben<< und den Kynismus >>von unten<<: Der antike Kynismusspiegele den >>Drang von Individuen, gegen die Verdrehungen und Halbvernünftigkeitenihrer Gesellschaften sich selbst als vollvernünftig-lebendige Wesen zuerhalten<<. Die dritte, phänomenologische Definition beschreibt die Subversionselbsterkorener Wahrheitsinstanzen durch Verweis auf die >>nackte<< Wahrheit:>>Das zynische Denken nämlich kann nur erscheinen, wo von den Dingen zweiAnsichten möglich geworden sind, eine offizielle und eine inoffizielle,eine verhüllte und eine nackte, eine aus der Sicht der Helden und eineaus der Sicht der Kammerdiener.
 
 
 
x